Schleimsuppe mit Huehnerhackfleisch beim Magen-Zwoelffingerdarmgeschwuer

Fuer die Zubereitung von Schleimsuppe mit Huehnerhackfleisch beim Magen-Zwoelffingerdarmgeschwuer sind folgende Zutaten unentbehrlich:

  • 600 g Wasser (fuer das Reiskochen)
  • 40 g Reis (weiss, rundkoernig)
  • 120 g Huehnerfleisch
  • 10 g Butter
  • Salz
    50 g Milch oder Sahne (fuer die Legierung)
  • 1/3 Ei (fuer die Legierung)

Zubereitung

Das vorbereitete Huhn in siedendem Wasser gar kochen. Daraufhin das Huehnerfleisch felieren, fein schneiden und durch den Fleischwolf drehen bzw. im Standmixer sehr klein hacken. Dann das Huehnerhackfleisch zusaetzlich fein mahlen und durch ein Sieb druecken. Weiter genauso handeln, wie bei der Zubereitung von Reisschleimsuppe.

Zur gar gekochten Reisschleimsuppe das zermaehlene Huehnerfleisch hinzufuegen, alles gruendlich umruehren. Vor dem Servieren die Suppe mit Butter anreichern.

Schleimsuppe mit Huehnerhackfleisch beim beim Magen-Zwoelffingerdarmgeschwuer kann auch bei folgen Erkrankungen empfohlen werden:

• chronischer Gastritis mit erhoehter Magensaeuresekretion;
• langwierigen Nieren- und Gallenblasenerkrankungen (auch in den Faellen, wenn die Krankheit mit Oedemen einhergeht);
• chronischer Kolitis;
• akuten Darmkrankheiten (Gastroenteritis, сhronischer Kolitis in akuter Phase, d.h. bei der Exazerbation der Erkrankung);
• Hauttuberkulose
• Entzuendlichen Krankheiten mit Oedemen.

5.0/5.0 Article rating
1 Review
War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie diesen Artikel, um uns wertvolle Einblicke für unsere Verbesserungen zu geben.
  1. Wow!
  2. Mmm
  3. Hmm
  4. Meh
  5. Pff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.