Actinidia purpurea

Bei der Actinidia purpurea «Hardy Red» handelt es sich um eine fruchgebende Lianenplanze chinesischer Herkunft.

Die Fruechte von Actinidia purpurea sind ziemlich gross und ovalfoermig. Sie sind  dunkelpurpur und besitzen suessen Geschmack und feines Maremeladenaroma.

Die gesammelten Actinidia purpurea-Fruechte lassen sich sowohl roh, als auch verarbeitet verzehren. Sie ergeben leckere Konfituere, Marmelade, Kompotte und Kissel.

Naehrwerte, Inhaltsstoffe und Wirkung von Actinidia purpurae

1. Zu den Inhaltsstoffen von Actinidia purpurae zaehlen Zucker (4,4 -7,6 mg%), Catechine (20,0 – 26,2 мг%), Karotin (0,06 – 0,10 mg%), Anthocyane (37,2 – 125,0 mg%), Ascorbinsäure (85,8-112,0 mg%).

2. Fruechte von Actinidia purpurae werden in der Volksmedizin auf die gleiche Weise verwendet wie die von Actinidia kolomikta und die von Actinidia arguta.

3. Fuer die Zubereitung einer vitaminenreichen Gelee aus Actinidia purpurae muss man frische Actinidia-Fruechte mit Zucker in Verhaeltnis 2:3 mischen, und dann mit Kartoffelstampfer oder einem ähnlichen Gerät stampfen.

Gelee aus Actinidia-Fruechten bei Temperatur nicht noeher als +15 Grad lagern und 1-2 TL davon taeglich einnehmen.

Die gezuckerten Actinidia-Fruechte

Fuer die Zubereitung von gezuckerten Actinidia-Fruechten eignen sich ausschliesslich frische und reife Fruechte. Man soll sie erst mal sortieren, waschen und kurz trocknen und daraufhin im Ofen bei der Temperatur 60 Grad Celsius kurz doerren (statt des Ofens kann man zum natuerlichen Doerren greifen, indem man die Fruechte am trocknen, gut belueftetem und dunklem Ort doerrt).

Dann soll man Actinidia-Fruechte klein hacken und mit Zicker vermischen. Dabei kommt auf 1 kg Fruechte 1 Kg Zucker. Ausserdem kann man nach Bedarf zu jedem Kilo Fruechte 3 g Zitronensaeure hinzufuegen.

Die ergebene Masse gruendlich mischen und in Glaeser fuellen. Die Glaeser mit einem eng passenden Polyethylendeckeln bedecken.

Die gezuckerten Actinidia-Fruechten am trockenen und dunklem Platz lagern.

Actinidia-Fruechte sind empfohlen bei:

  • Thrombophlebitis
  • Ansammlung von Toxinen im Koerper
  • Nervenstoerungen
  • Verstopfungen
  • Erhoehtem Cholsterinspiegel
  • Uebergewicht
  • Depression
  • Allgemeinem Kraefteverfall
  • Stoffwechselstoerungen
  • Atherosklerose
  • Erkealtung
  • Viruskrankheiten
  • Nierensteinen
  • Gelenkrheumatismus
  • Kreislauf-Erkrankungen
  • Hirndurchblutungsstörungen
  • Vitamin-C-Mangel
  • Helmintheninvasion
  • Bronchitis
  • Karies der Zähne
  • Magen-Darm-Störungen und -Erkrankungen
  • Keuchhusten
  • Tuberkulose
  • Skorbut
  • Inneren Blutungen
  • Avitaminose
  • Stenokardie
  • Schilddrüsenunterfunktion

Actinidia-Fruechte sind nicht empfohlen bei:

  • Allergie
  • Hypoacidum-Gastritis in akuter Phase
  • Hyperacidum-Gastritis in acuter oder chronischer Phase
  • Magengeschwuer
  • Zwoelfingerdarmgeschwuer
  • Schweren Herzkrankheiten

Uebersetzt von I. Jegorowa (Moskau)

5.0/5.0 Article rating
2 Reviews
War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie diesen Artikel, um uns wertvolle Einblicke für unsere Verbesserungen zu geben.
  1. Wow!
  2. Mmm
  3. Hmm
  4. Meh
  5. Pff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.